Mein Jahresrückblick 2020

Das Jahr 2020 geht zu Ende und ich lasse mich nicht in einer Schimpftirade aus, wie schlimm denn die 12 Monate gewesen sind. Für mich waren sie nämlich nicht schlimm. Ganz im Gegenteil bin ich trotz der Corona-Pandemie sehr gut auf meine Kosten gekommen, was das Thema Reisen und Fotografieren betrifft. Ich habe viele Orte mit der Kamera besucht, mein 365-Tage-Projekt beendet, mein Nikon Z-System komplettiert und meine nähere Umgebung  fotografisch erkundet. Und zum Glück hatte weder ich persönlich noch jemand aus meiner näheren Umgebung negative Erfahrungen mit dem Virus sammeln müssen.

Das Jahr geht zu Ende und ich freue mich schon auf 2021. Natürlich kann auch ich es kaum erwarten, wieder ungehindert Reisen oder mich ganz einfach mal wieder im Biergarten oder bei einer Veranstaltung unter die Leute mischen zu können.

Januar

Das Jahr 2020 begann für mich mit einem Familienbesuch im Saarland. Ich habe die Gelegenheit genutzt und zusammen mit meiner Fotokollegin Ola Schirra das Saarpolygon in Ensdorf besucht.

Jahresrückblick 2020 - Januar - Saarpolygon in Ensdorf/Saarland

Februar

Im Februar ging es wieder ins norwegische Tromsö und auf die Insel Senja. Gemeinsam mit vier Fotokollegen hatte ich eine Menge Spaß und konnte viele schöne Bilder mit nach Hause nehmen.

Jahresrückblick 2020 - Februar - Brandung und aufziehender Schneesturm in Norwegen

Ende Februar besuchte ich mit meiner Partnerin und ihrer Familie dann zum ersten Mal die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Was für ein Kontrastprogramm zu Norwegen! Wetter, Motive, Preise – alles völlig anders. Die Menschen waren richtig nett und ich habe mich schockverliebt in diese schöne Stadt.

Jahresrückblick 2020 - Februar - Alte Strassenbahn in der Altstadt von Lissabon

März

Dann kam der erste Lockdown, wir blieben zu Hause und gewöhnten uns an Videokonferenzen. Aber trotzdem musste ich ab und zu mal raus, um zu fotografieren. Das Bild habe ich eines Abends vom Krausbergturm aus gemacht. Der Krausbergturm befindet sich im Ahrtal in der Ortschaft Dernau und bietet eine wunderbare Aussicht über die Weingegend.

Jahresrückblick 2020 - März - Abendlicht über dem Ahrtal

April

Auch der vierte Monat stand voll unter dem Motto “Erkunde Deine Umgebung, weil woanders kommst Du nicht hin”. In diesem Monat hat es mich öfter mal an die Mosel gezogen. Hier ein Bild von Cochem. Ich mag diese Perspektive, die durch den engen Bildwinkel bei 200 Millimetern Brennweite entstanden ist.

Jahresrückblick 2020 - April - Cochem an der Mosel

Mai

An einem regnerischen Tag im Mai war ich im alten Basaltbergbau in Ettringen unterwegs und habe mich an der Fotografie alter verkrüppelter Eichen versucht.

Jahresrückblick 2020 - Mai - Alte vermisste Eiche im ehemaligen Basaltbergbau Ettringen

Juni

In den Sommermonaten beruhigte sich das Pandemiegeschehen gefühlt etwas. Und so bin ich mit meinem Freund Rolf Hillert an den Ammersee und ins Berchtesgadener Land gefahren. Es war eine wunderbare Fotoreise mit tollen Ergebnissen und Erlebnissen. Über diesen Ausflug habe ich auch einen kleinen Reisebericht geschrieben: Reisebericht

Jahresrückblick 2020 - Juni - Bootshäuser im Abendlicht in Stegen am Ammersee

Juli

Im Juli konnte ich mich während einer Dienstreise nach Hamburg endlich mal wieder mit meiner Fotokollegin Silvia Grimpe treffen. Wir wollten bei bestem Wetter eigentlich den Containerhafen in Waltershof fotografieren. Der Fotospot war aber auf Grund einer Baustelle nicht zugänglich und so sind wir an die eindrucksvolle Köhlbrandbrücke gefahren. Dieses Bild hat vielleicht irgendwann mal Seltenheitswert, da die Brücke ja in den nächsten Jahren abgerissen und durch einen Tunnel ersetzt werden soll.

Jahresrückblick 2020 - Juli - Köhlbrandbrücke in Hamburg

August

Im August bin ich mit meinem Sohn und einem gemieteten Campingmobil ein weiteres Mal nach Berchtesgaden gefahren. Auch wenn es diesmal keine reine Fotoreise war, hatte ich die Nikon immer dabei 🙂 Es war ein richtig genialer und unvergesslicher Vater-Sohn-Urlaub.

Jahresrückblick 2020 - August - Berchtesgadener Bergwelt

Und Ende August verbrachte ich mit meiner Partnerin eine gemütliche Woche an der Ostsee. Wir hatten uns in einem kleinen kuscheligen Strandhaus in Hejlsminde am Kleinen Belt eingemietet und erkundeten von dort aus die Umgebung – Legoland in Billund inklusive.

Jahresrückblick 2020 - August - Blick auf Hejls Nor in Hejlsminde, Dänemark

September

Koblenz bietet am Deutschen Eck und in der Altstadt viele Fotomotive und liegt nur ein paar Kilometer entfernt. Im September war ich wiedermal da und habe den Sonnenuntergang am Peter-Altmeier-Ufer fotografiert.

Jahresrückblick 2020 - September - Peter-Altmeier-Ufer in Koblenz

Oktober

Auch im Oktober zog es mich nach Koblenz. Dieses Bild zeigt den Stadtteil Pfaffendorf im besten Licht der schon tiefstehenden Spätnachmittagssonne.

Jahresrückblick 2020 - Oktober - Koblenz-Pfaffendorf im Abendlicht

November

Nach dem trockenen Sommer hatte ich einen goldenen Herbst schon abgehakt. Aber wider Erwarten explodierte das Weinlaub an den bereits abgeernteten Rebstöcken im Ahrtal Anfang November in den allerschönsten Farben. Ich war insgesamt sechsmal zu allen möglichen Tageszeiten da. Die Bildausbeute war sehr gut, so dass ich dem Thema “Herbst im Ahrtal” eine eigene Galerie auf meiner Webseite spendiert habe: Galerie

Jahresrückblick 2020 - November - Mayschosser Weinberge im Herbstlicht

Dezember

Und nun, im letzten Monat des Jahres, sitze ich hier und schreibe diese Zeilen. An schneefreie Winter haben wir uns hier am Rhein in der Nähe von Bonn schon längst gewöhnt. Trotzdem hätte mir dieses Bild vom Sinziger Kirchplatz mit ein bisschen weißer Pracht und Menschen an Glühweinständen noch besser gefallen. Dieses Bild ist übrigens das erste, das ich mit meinem neuen Nikkor Z 14-24/2.8 S gemacht habe 🙂

Jahresrückblick 2020 - Dezember - Sinzig, Kirche und Rathaus

Das war’s

Das war mein kleiner Rückblick auf das Jahr 2020.

Ich bin dankbar für alles, was ich Erleben durfte, für die Menschen, die kennenlernen und mit denen ich Zeit verbringen durfte. Fürs nächste Jahr wünsche ich mir wieder mehr Bewegungsfreiheit und viele Reisen. Und Euch Besuchern meiner Webseite danke ich für Euer Interesse und für Eure Kommentare und wünsche Euch ein gesundes und glückliches Jahr 2021.

Frohe Weihnachten!

Impressum | Datenschutzerklärung | Urheber aller Bilder, soweit nicht anders vermerkt, ist Thomas Zilch